Dienstag, 27. Juni 2017 hello@lillyandroses.com FAQ Versandkostenfrei ab 35 Euro Warenwert (DE)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir garantieren, dass der Empfänger einen Blumenstrauß von bester Qualität und Frische erhält. Da Schnittblumen und Grün jahreszeitlich bedingt nicht immer verfügbar sind oder nicht die Qualität aufweisen, die wir gewohnt sind, kann es aus diesen Gründen zu Abweichungen in Stil, Form, Farbe und Materialwahl kommen. Sollten Artikel oder Beiartikel vergriffen sein, werden wir für gleich- oder höherwertigen Ersatz sorgen.


§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie bei dem Online-Shop der Lilly & Roses GmbH tätigen.

(2) Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher und Unternehmer im geschäftsfähigen Alter mit einer Rechnungsanschrift in Deutschland oder Österreich.

(3) Blumen- und Pflanzenprodukte sind höchst individuelle Naturprodukte. Alle Farb-, Form- und Größenangaben, sowie die bildlichen Darstellungen auf der Internetseite, auf den Prospekten und sonstigen Werbemitteln sind nur als beispielhaft zu verstehen.

(4) Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.

(5) Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(6) Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.


§ 2 Vertragsschluss

(1)  Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen.

(2)  Mit Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab (§ 145 BGB).

(3)  Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E- Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

(4) Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären oder wenn wir die Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an Sie versenden.


§ 3 Nutzung von lillyandroses.com

(1) Bei einer Bestellung von Waren und/oder bei dem Anlegen eines Kundenkontos werden Sie aufgefordert, sich zu registrieren und dabei Ihre persönlichen Daten anzugeben. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Daten vollständig sind und der Wahrheit entsprechen. Sie sind außerdem dazu verpflichtet, Ihre Daten aktuell zu halten.

(2) Es ist Ihnen untersagt, lillyandroses.com außerhalb des vorgesehenen Rahmens zu nutzen, insbesondere technische Abläufe zu stören oder zu manipulieren.


§ 4 Frischegarantie

(1) Grundsätzlich garantieren wir für 7 Tage die Frische der gelieferten Blumen. Sollten Sie einmal Anlass zu einer Beanstandung haben, kontaktieren Sie uns bitte umgehend per E-Mail (service@lillyandroses.com). Mit Hilfe unseres Service-Teams werden wir in jedem Fall versuchen eine Lösung zu finden, die Sie vollständig zufrieden stellen wird. Nichts ist uns wichtiger als zufriedene Kunden!

(2) Lilly & Roses kann die Frischegarantie nur dann voll gewährleisten, sofern der Empfänger die Blumen am Liefertag (1. Zustellversuch) in Empfang nimmt. Ansonsten kann die Frischegarantie nicht aufrechterhalten werden.


§ 5 Preise

(1) Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. der jeweiligen Versandkosten. Diese werden für Ihre Bestellung gesondert erhoben und richten sich insbesondere nach der gewählten Versandart.

(2) Lilly & Roses behält sich das Recht vor, die angebotenen Produkt-Preise zu ändern. Dies gilt auch für die Preise des Blumen-Abonnements während der Laufzeit. Lilly & Roses verpflichtet sich, den Besteller mindestens 14 Tage im Voraus über Preisänderungen zu informieren. Der Besteller hat jederzeit die Möglichkeit, das Abonnement zu kündigen, ohne, dass ihm Kosten für noch nicht gelieferte Waren entstehen.

(3) Zeitlich begrenzte Promotion Codes und Gutscheine haben die bei Ausgabe festgelegte Gültigkeitsdauer.

(4) Aktionen und Angebote gelten nur so lange der Vorrat reicht.


§ 6 Bezahlung

(1) Für die Bezahlung kann der Besteller nur die Zahlungsarten nutzen, die von Lilly & Roses angeboten werden.

(2) Lilly & Roses bietet seinen Kunden die Zahlungsmethoden Kreditkarte, Sofortüberweisung und PayPal an.

(3) Lilly & Roses akzeptiert verschiedene Kreditkarten, z.B. Visa und Master Card. Bei Zahlung per Kreditkarte der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf Ihrer Kreditkarte reserviert („Autorisierung“). Die tatsächliche Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt in dem Zeitpunkt, in dem wir die Ware an Sie versenden.


§ 7 Lieferung; Eigentumsvorbehalt

(1)  Lilly & Roses liefert seine Waren zunächst nur in Deutschland und Österreich aus. Die Auslieferung übernehmen die Versandpartner (aktuell DHL) zu den üblichen Bedingungen. Für die Rechtzeitigkeit der Lieferung kann Lilly & Roses keine Haftung übernehmen. Die Bestellung wird in der Regel innerhalb von 24-36 Stunden frisch zugestellt. Die Paketdienste stellen in der Zeit von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr zu. Uhrzeitvorgaben für die Zustellung können nicht berücksichtigt werden.

(2)  Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum von Lilly & Roses.

(3) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von unserem Lager an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Sie sind verantwortlich dafür, dass unter der Lieferadresse zu den üblichen Geschäftszeiten zugestellt werden kann. Ist die Übergabe, beispielsweise aufgrund fehlerhafter Angaben durch den Besteller nicht möglich, behält Lilly & Roses sich vor, den eingezogenen Kaufpreis einzubehalten und ist nicht verpflichtet, die Sendung erneut auszuliefern.

(4) Ist eine persönliche Übergabe der bestellten Waren nicht möglich, kann der Vertrag auch erfüllt werden, indem die Lieferung einem Nachbarn übergeben oder vor der Wohnungstür des Bestellers deponiert wird.

(5) Lilly & Roses bietet den Versand am Dienstag und Donnerstag an. Auf Wunsch kann der Kunde mit einer Vorlaufzeit von 7 Tagen auch ein Wunschversanddatum auswählen. Bei diesem Datum handelt es sich um das Datum, an dem die Bestellung an unseren Versandpartner übergeben wird. Die Bestellung muss spätestens bis 08.00 Uhr am Versandtag (also Dienstag bzw. Donnerstag) bei Lilly & Roses eingegangen sein, um sie noch am gleichen Tag versenden zu können. Sollte der vom Kunden angegebene Termin (z.B. wegen zu später Bestellung) nicht mehr erreicht werden können, wird automatisch zum nächstmöglichen Termin zugestellt.

Das Blumen-Abo wird immer am Donnerstag versendet.

Ausnahmen bilden gesetzliche Feiertage.

(6) In Fällen von höherer Gewalt verlängert sich die Lieferzeit entsprechend. Als höhere Gewalt gelten unter anderem Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, Transportengpässe, Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer-, Wasser-, Maschinenschäden und Blitzeinschlag und alle sonstigen Behinderungen, die Lilly & Roses nicht vorhersehen konnte und nicht verschuldet hat.

(7) Versandpartner von Lilly & Roses ist DHL. Nach fristgerechter Übergabe der Pakete an DHL übernimmt Lilly & Roses zum Beispiel bei Auswahl eines Wunschlieferdatums keine Verantwortung für den erwarteten Zustellungszeitpunkt.


§ 8 Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

(1) Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Lilly & Roses GmbH, Schildower Strasse 17, 13467 Berlin | info@lillyandroses.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder per E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

(2) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

(1) Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

(2) Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

(3) Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

(4) Der Besteller muss die Ware wenn möglich in Originalverpackung und mit sämtlichem Zubehör an Lilly & Roses zurücksenden. Sollte der Besteller die Originalverpackung nicht mehr besitzen, hat er für eine angemessene Verpackung zu sorgen, um eine Beschädigung der Ware während des Transports zu vermeiden.

(5) Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

(6) Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an Lilly & Roses GmbH, Schildower Strasse 17, 13467 Berlin oder per E-Mail info@lillyandroses.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:
Bestellt am /erhalten am Name des/der Verbraucher(s): Anschrift des/der Verbraucher(s):
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) Datum

Abwicklung Ihres Widerrufs

(1)  Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (z. B. T-Shirts mit Ihrem Foto und Ihrem Namen), bei Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde oder bei Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

(2)  Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

(3)  Bitte rufen Sie vor Rücksendung unter der bei uns an, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

(4)  Bitte beachten Sie, dass die in den vorstehenden Absätzen 2 und 3 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.


§ 9 Transportschäden

(1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.

(2) Etwaige Mängel müssen im Detail beschrieben und Mit Fotos unterlegt werden.

(3)  Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.


§ 10 Gewährleistung / Haftung

(1) Lilly & Roses gewährleistet nur, dass die gelieferte Waren für den Zweck, für den Sie auf Grundlage der von Lilly & Roses bereitgestellten Informationen, geeignet sind.

(2) Die Gewährleistung von Lilly & Roses richtet sich vorbehaltlich der Regelungen in Ziffer 4, 5 und 6 nach den gesetzlichen Bestimmungen. Für alle unsere Produkte gilt die gesetzliche Mängelhaftung. Die Gewährleistung/Schadenersatz kann immer nur bis zur Höhe des Auftragswertes erfolgen.

(3) Schadensersatzansprüche wegen Pflichtverletzung und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegenüber Lilly & Roses als auch gegenüber ihren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, wenn der Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde, sowie bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, d.h. solcher Pflichten deren Erfüllung eine ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht, auf deren Einhaltung der Kunde daher regelmäßig vertrauen darf und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet. Die Haftungsbeschränkung gilt außerdem nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn Lilly & Roses die Pflichtverletzung zu vertreten hat. Die Beschränkung gilt weiterhin nicht für Schäden, die auf dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft beruhen oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist.

(4) Bei Reklamationen bitten wir Sie, sich per E-Mail an unseren Kundenservice zu wenden. Diesen erreichen Sie unter:  service@lillyandroses.com


§ 11 Datenschutz

(1) Zum Datenschutz beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.

(2) Im Zuge Ihrer Registrierung auf lillyandroses.com werden Sie zur Übermittlung persönlicher Daten aufgefordert. Dabei handelt es sich um Daten, die lillyandroses.com zur Abwicklung der auf lillyandroses.com geschlossenen Verträge benötigt. Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich und gemäß den gesetzlichen Regelungen, insbesondere denen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), behandelt. Zur Sicherung Ihrer Daten im Online-Zahlungsverkehr schützt Lilly & Roses diese durch modernste Verschlüsselungstechniken wie z. B. das Secure Socket Layer (SSL). Das SSL ist ein anerkanntes Standardprotokoll, das einen sicheren Datenaustausch gewährleistet. Sämtliche von Ihnen zur Bestellung genutzte Daten werden verschlüsselt übermittelt.


§ 12 Bildrechte

Alle Nutzungsrechte an Bildmaterial auf lillyandroses.com liegen bei Lilly & Roses oder unseren Partnern. Die Nutzung des Bildmaterials - in welcher Form auch immer - ist nicht gestattet, es sei denn, es liegt eine ausdrückliche Genehmigung von Lilly & Roses vor.


§ 13 Erfüllungsort

Erfüllungsort ist der Sitz von Lilly & Roses, soweit es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann oder eine juristische Person handelt.


§ 14 Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem geschlossenen Vertrag ist Berlin, wenn der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist; ferner im Fall, dass der Sitz oder der gewöhnliche Aufenthaltsort des Kunden nach Vertragsschluss aus dem Geltungsbereich der Zivilprozessordnung verlegt wird oder im Zeitpunkt einer Klageerhebung unbekannt ist.


§ 15 Schlussbestimmungen

(1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

(2) Lilly & Roses behält sich vor, diese AGB für künftige Geschäfte anzupassen. Ausgenommen hiervon sind unzumutbare Änderungen, insbesondere von wesentlichen Vertragsbestandteilen, wie der geschuldeten Hauptleistungen, die Gegenstand eines Änderungsvertrages wären.

(3) Auf Verträge zwischen uns und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, „UN- Kaufrecht“).

Stand: Juli 2016
Ihre Lilly & Roses GmbH